Don
Vous cherchez
L’accueil et la migration

Rᴇᴢᴇᴘᴛᴇ ᴀᴜs ᴀʟʟᴇʀ Wᴇʟᴛ: Iɴᴊᴇʀᴀ - ein traditionelles Rezept aus Äthiopien und Eritrea

𝗭𝘂𝘁𝗮𝘁𝗲𝗻 𝗳𝘂̈𝗿 𝟭𝟬 𝗙𝗹𝗮𝗱𝗲𝗻𝗯𝗿𝗼𝘁𝗲:
• 250 g braunes Teff- oder Hirsemehl *
• 6 g Trockenhefe
• 1 Messerspitze Natron
• 500 ml (lauwarmes) Wasser
• ½ TL Salz

* Teffmehl wird auf der Grundlage der Zwerghirse „Teff“ hergestellt, eine Getreideart die in Äthiopien und Eritrea angebaut wird.

𝗭𝘂𝘁𝗮𝘁𝗲𝗻 𝗳𝘂̈𝗿 𝗱𝗶𝗲 𝗕𝗲𝗶𝗹𝗮𝗴𝗲:
• 1 Zwiebel
• 2 Möhren
• 2 Kartoffeln
• 1 Süßkartoffel
• 1 Knoblauchzehe
• 1 TL Pimentpüree
• 1 cm frischer Ingwerwurzel
• ½ TL gemahlenen Koriander
• ½ TL Kümmel
• 2 Lorbeerblätter
• 1 Glas Tomatensoße
• 1 EL Öl
• 1 Dose Thunfisch (natur)

𝗭𝘂𝗯𝗲𝗿𝗲𝗶𝘁𝘂𝗻𝗴 𝗱𝗲𝗿 𝗙𝗹𝗮𝗱𝗲𝗻𝗯𝗿𝗼𝘁𝗲:
1) Alle Zutaten, bis auf das Salz, im Mixer vermischen
2) Salzen und während weiteren 15 Sekunden im Mixer vermischen
3) Die Mischung in einen großen Behälter geben
4) Mit Frischhaltefolie bedecken und 48 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen
5) Eine Pfanne mit Antihaft-Schicht oder eine Crêpe-Pfanne ohne Fett auf Höchsttemperatur erhitzen. Leicht ölen.
6) Für jede Injera eine kleine Kelle Teig in die Pfanne geben und nur von einer Seite 1,5-2 Minuten backen.

𝗭𝘂𝗯𝗲𝗿𝗲𝗶𝘁𝘂𝗻𝗴 𝗱𝗲𝗿 𝗕𝗲𝗶𝗹𝗮𝗴𝗲:
1) Eine geschnittene Zwiebel in einem halben Glas Wasser mixen und in einen Kessel geben.
2) 5 Minuten kochen lassen, die klein geschnittene Knoblauchzehe, das Pimentpüree und die Gewürze hinzugeben. Das geschälte und geschnittene Gemüse hinzufügen. Wasser hinzugeben, bis das Gemüse bedeckt ist.
3) Wenn das Gemüse fertig gekocht ist, die Tomatensoße, das Öl und den Thunfisch hinzugeben. Die Injeras mit der Beilage servieren.

Guten Appetit!